Monatsarchiv: ‘Juni, 2016’

  • Das deutsche Cover zu 'Spotlight'. (Copyright: Universal Pictures Germany, 2015)

    Spotlight

    Spotlight ist das Investigativteam des Bosten Globe. Die Gruppe Reporter sucht sich ihre Storys selbstständig aus und recherchiert über viele Monate. Am Ende steht eine große Veröffentlichung mit meist brisanten Themen. Als der neue Chefredakteur Marty Baron gibt er dem Team sofort ein Thema vor. Will er es kalt stellen? Was ist an den Missbrauchsvorwürfen gegen Priester dran?

    Tom McCarthy baut dem investigativen Journalismus ein Denkmal und wurde mit zwei Oscars belohnt. Ob sich die Heimkinoveröffentlichung lohnt, klären wir hier.

    weiterlesen

  • Das deutsche Cover zu 'Independence Day'. (Copyright: 20th Century Fox Germany, 2015)

    Independence Day

    Nächsten Monat startet “Independence Day: Wiederkehr” in den deutschen Kinos. Vor 20 Jahren haben die Aliens unseren Planeten schon mal besucht. Damals konnten wir sie mit einem Schnupfen vertreiben.

    Anlässlich des Jubiläums und der kommenden Fortsetzung veröffentlicht 20th Century Fox das Original als Extended erstmals auf BD und BD4K. Ob sich der (Neu-)Kauf lohnt, klären wir hier.

    weiterlesen

  • TheDouble Packshot

    The Double

    Endlich! Morgen klärt sich eine seit 2013 aufgeworfene Frage! Welche genau, enthüllen wir in unserer Filmkritik zu „The Double“. Und natürlich werden wir sie auch beantworten! Außerdem wird offenbart, ob Jesse Eisenberg besser als Arschloch oder als Mauerblümchen punktet. Und neben all dem stellen wir dann auch noch einen wirklich erwähnenswerten Film vor. Viel zu tun also. Auf geht’s!

    weiterlesen

  • The Day the Clown Cried (1972, 31 Minuten Fassung) online

    Eine 31-minütige Schnittfassung von Jerry Lewis’ berüchtigtem “The Day the Clown Cried” ist online aufgetaucht.

    weiterlesen

  • Das deutsche Cover zu 'Brooklyn - Eine Liebe zwischen zwei Welten'. (Copyright: 20th Century Fox Germany, 2015)

    Brooklyn – Eine Liebe zwischen zwei Welten

    Als irische Einwanderin in Amerika sucht Eilis ihren Platz in der Gesellschaft. Gerade als sie diesen gefunden und einen Mann lieben gelernt hat, stirbt ihre Schwester in Irland. Zurück in der Heimat findet sie schnell wieder ihren Platz und eine neue Liebe. Eilis muss sich entscheiden: zwischen zwei Ländern, zwei Lebensarten und zwei Lieben. Eilis muss sich entscheiden: zwischen zwei Ländern, zwei Lebensarten und zwei Lieben.

    John Crowley verfilmt mit “Brooklyn” den gleichnamigen Roman von Colm Tóibín. Der Film wurde unter anderem mit einem Oscar für Besten Film und Beste Hauptdarstellerin nominiert. Gereicht hat es nicht, ob sich der Film dennoch für das Heimkino lohnt, klären wir hier.

    weiterlesen