Alle Artikel mit Schlagwort: ‘Alden Ehrenreich’

  • Solo: A Star Wars Story' (2018) (Copyright: Lucasfilm Ltd., 2018)

    Solo A Star Wars Story

    In den Straßen von Correlia wächst ein kleiner Junge unter einer Vielzahl Sklaven auf. Als er seine Besitzerin schwer verletzt, muss er flüchten. Er schließt sich unter dem Namen Han Solo der Imperialen Armee an. Er will der beste Pilot aller Zeiten werden.

    Nach “Rogue One” (2106) kommt mit “Solo: A Star Wars Story” der zweite eigenständige Film im Star Wars Universum ins Kino. Ob sich der Schmugglerausflug lohnt, klären wir hier.

    weiterlesen

  • Stoker Hauptplakat

    Stoker – Die Unschuld endet (OV-Sneak vom 01.04.2013 im Cinestar)

    Park Chan-wook (bzw. Chan-wook Park, je nachdem, ob man der koreanischen oder deutschen Anordnung des Familiennamens „Park“ folgen möchte) hat mit Werken wie dem fiesen, kleinen Racheepos „Oldboy“ oder dem poetisch-abgedrehten Drama „I‘m a Cyborg, But That’s Okay“ eindrucksvoll bewiesen, dass er zu den talentiertesten Filmschaffenden Koreas zählt. Nun hat Hollywood gerufen. Einen Vampirfilm wollten sie haben. Was er ihnen gab, war „Stoker“. Vampire gibt es darin lustigerweise nicht, dafür aber so viel mehr von allem anderen. Was genau, das zählt unsere Review auf.

    weiterlesen

  • Beautiful Creatures Teaser Plakat

    Beautiful Creatures – Eine unsterbliche Liebe

    Da man nicht erst den sechsten „Star Trek“-Film gesehen haben muss, um zu wissen, dass die Natur ein Vakuum verabscheut, sollte es für niemanden eine große Überraschung darstellen, dass nach dem Abschluss der „Twilight“-Reihe händeringend nach passenden Alternativen gesucht wird, um zumindest die Zeit bis zum bereits angekündigten Reboot der Serie zu überbrücken. Ein aussichtsreicher Kandidat für dieses Amt ist die „Caster Chronicles“-Buchreihe des Autorenduos Kami Garcia und Margaret Stohl. Teil eins, „Beautiful Creatures“ mit Namen (bzw. hierzulande „Sixteen Moons“, der langen Tradition deutscher Verlage zu richtig miesen Titelübersetzungen folgend) wurde nun verfilmt. Und überrascht positiv. Warum? Nun, werter Leser, unsere Filmkritik wird Aufschluss geben.

    weiterlesen