Das deutsche DVD-Cover zu 'Unknown User'. (Copyright: Universal Pictures, 2015)

Unknown User

Plakat

Originaltitel: Unknown User

Laufzeit:  83 Minuten

FSK: 16

Besetzung: Heather Sossaman, Matthew Bohrer, Courtney Halverson

Regie: Levan Gabriadze als Leo Gabriadze

Verleih Deutschland: Universal Pictures Germany

Ab dem 07. Januar 2016 auf DVD, BD und VoD.

 

Ein Jahr nach Lauras Selbstmord versammeln sich einige ihrer Mitschüler auf Skype, um über ihren Tod zu reden. Ein weiterer Teilnehmer loggt sich mit Lauras Account ein. Er möchte klären, wer das Mädchen in den Selbstmord trieb. Die Regeln sind einfach: Wer den Chat verlässt, stirbt. Wer seine Teilnahme an der Aufklärung verweigert, stirbt. Wer lügt, sieht die Radieschen von unten. Wer überlebt und wer ist der Täter?

Found Footage Streifen gibt es wie Sand am Meer. Immer hält ein Protagonist die Kamera und wackelt etwas herum. Dadurch wird manchem Zuschauer nicht nur wirr im Kopf, sondern ihm bleiben auch die interessanten Details des Films verborgen. Levan Gabriadze, der den Film unter dem Namen Leo Gabriadze gedreht hat, geht einen weniger genutzten Weg. Das Bild ist über die gesamten 83 Minuten ein Desktop, auf dem verschiedene Programme aufgerufen werden und das Skype-Telefonat zu sehen ist. Diese Perspektive ist auch der Grund, warum jeder Freund des Genres diesen Film sehen sollte.

Szenenbild 1

Die Story ist trotz der eingeschränkten Darstellung sehr gut erzählt. Es gibt nur wenige Horrorfilme, die über ein „Wer stirbt als nächstes“-raten hinaus kommen. Gabriadze gelingt ein ausgezeichneter Aufbau der Spannung und einer interessanten Story. Die Darsteller sind alle gut, und schnell vergessen. Auch das schadet dem Film nicht, sondern lässt ihn glaubhafter erscheinen.

Extras sind auf der DVD und BD nicht zu finden. Das Bild der DVD, die Universal Pictures uns freundlicherweise als Testexemplar zur Verfügung stellte, ist sehr unscharf. Im Hintergedanken, dass das Bild ein Macbook mit einer Auflösung über 1080p zeigt, tut es noch mehr weh. Zu hören sind eine deutsche und englische Tonspur. Die BD bietet zusätzlich einen spanischen Ton.

Fazit:

„Unknown User“ ist ein sehenswerter Found Footage Film. Mit seiner einzigartigen Erzählperspektive schafft er eine tolle Spannung. Leider wurde die Ausstattung der DVD und BD komplett vergessen. Es reicht den Film digital zu erwerben oder über einen der bekannten Anbieter zu streamen.

Film: 8/10

Links: http://www.uphe.com/movies/unfriended

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Deine Filmbewertung:
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Über den Author:

JensLiebt Filme und sammelt Trailer. Wenn er keine Filme schaut, schreibt er Kritiken oder treibt den technischen Fortschritt voran.Zeige alle Artikel von Jens →

Hinterlasse einen Kommentar