Artikel-Archiv für Kategorie: ‘Review’

  • Oblivion Teaserplakat

    Oblivion

    Aliens greifen die Erde an und die Schlacht wird mit Atomwaffen ausgefochten. Nun ist die Erde unbewohnbar. Die Menschheit hat den Krieg zwar gewonnen, muss sich aber auf den Titanmond des Saturn zurückziehen. Nur wenige Menschen sind auf dem ehemals grünen Planeten geblieben.
    „Oblivion“ ist Joseph Kosinskis zweiter Kinofilm. Kann er nach „Tron: Legacy“ wieder überzeugen?

    weiterlesen

  • Beautiful Creatures Teaser Plakat

    Beautiful Creatures – Eine unsterbliche Liebe

    Da man nicht erst den sechsten „Star Trek“-Film gesehen haben muss, um zu wissen, dass die Natur ein Vakuum verabscheut, sollte es für niemanden eine große Überraschung darstellen, dass nach dem Abschluss der „Twilight“-Reihe händeringend nach passenden Alternativen gesucht wird, um zumindest die Zeit bis zum bereits angekündigten Reboot der Serie zu überbrücken. Ein aussichtsreicher Kandidat für dieses Amt ist die „Caster Chronicles“-Buchreihe des Autorenduos Kami Garcia und Margaret Stohl. Teil eins, „Beautiful Creatures“ mit Namen (bzw. hierzulande „Sixteen Moons“, der langen Tradition deutscher Verlage zu richtig miesen Titelübersetzungen folgend) wurde nun verfilmt. Und überrascht positiv. Warum? Nun, werter Leser, unsere Filmkritik wird Aufschluss geben.

    weiterlesen

  • Ein Freudiges Ereignis Filmplakat

    Ein freudiges Ereignis

    Beziehung, Ehe, Kinderglück – so sieht die Karriereleiter der romantischen Liebe aus, an deren Ende dann die ewige Glückseligkeit winken soll. Dass der reale Alltag ganz anders aussieht, bleibt meist im Verborgenen. Und dass eben jenes freudige Ereignis, die Frucht der gemeinsamen Liebe, manchmal gar nicht so erfreulich ist, zeigt dieses französische Filmchen auf leicht schockierende und doch humorvolle Art und Weise.

    weiterlesen

  • Teaser Plakat494x700

    Rubinrot

    Jugendbuchverfilmungen erfreuen sich in den letzten Jahren großer Beliebtheit. Nun wurde auch der erste Teil von Kerstin Giers Romantrilogie, „Rubinrot“, der in 28 Ländern gefeiert wurde, verfilmt. Ob diese zu den sehenswerteren Adaptionen der letzten Jahre gehört, erfahrt ihr in unserer Kritik.

    weiterlesen

  • The Master Filmplakat

    The Master

    Nach „Magnolia“ und „There Will Be Blood“ bringt Regisseur Paul Thomas Anderson ein weiteres Filmmeisterwerk auf die Leinwand, das vor allem durch herausragendes Filmhandwerk auf sich aufmerksam macht. Dennoch lassen sich in „The Master“ auch Schwächen finden.

    weiterlesen