Artikel-Archiv für Kategorie: ‘Review’

  • IronSky Teaserplakat Dr Richter

    Iron Sky

    Die Weltraumnazis marschieren auf heimischen Leinwänden ein. Vier Jahre Produktionszeit und 7,5 Millionen teilweise über Crowdfunding und Filmförderung zusammengekratzte Euros, abgeschmeckt mit einem nicht geringen Hype im Zwischennetz. Doch taugt die Sache auch was? Erwartet den Zuschauer ein Independent-Schmuckstück sondergleichen oder Edeltrash vom Feinsten? Oder letztlich doch nur wieder unnütz hochgeschaukelter Müll bar jeglichen Schauwerts? Für Antworten auf diese unnötig reißerisch formulierten rhetorischen Fragen muss der geneigte Leser nur einen kurzen Klick auf „Weiterlesen“ abgeben.

    weiterlesen

  • SpiegleinSpieglein Hauptplakat

    Spieglein Spieglein – Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen

    Schnee, Blut und Ebenholz scheinen in diesem Jahr Modefarben zu sein. Jedenfalls buhlen 2012 gleich zwei groß produzierte Verfilmungen des alten Märchens vom Schneewittchen um die Gunst des Publikums. Die erste von beiden hört auf den Namen „Spieglein Spieglein“ und läutet an diesem Donnerstag den großen Zweikampf ein. Was Kombattant Nummer eins nun alles zu bieten hat und ob der Ende Mai nachfolgende „Snow White and the Huntsman“ sich ob dieser Konkurrenz warm anziehen muss, das und viel mehr erfährt der Leser, so er sich denn als würdig erweist, nach einem kleinen Klick.

    weiterlesen

  • Das Haus Der Krokodile Plakat

    Das Haus der Krokodile

    Eine wunderschöne alte Villa, eine Wohnung voller Geheimnisse, ein mysteriöser Einbrecher und ein 40 Jahre altes Rätsel – „Das Haus der Krokodile“ läd Kinder jeden Alters zu einem großen Abenteuer ein. Ob man die Einladung annehmen soll, und wieviel Spaß man dann wohl damit hat, das erfährt der hoffentlich nun ausreichend neugierig gemachte Leser nach einem simplen, kleinen Klick.

    weiterlesen

  • John Carter Plakat

    John Carter – Zwischen zwei Welten (3D)

    Nach rekordverdächtigen 79 Jahren in der Hölle der Vorproduktion und fünf Jahren tatsächlicher Produktion landet „John Carter“ auf den heimischen Leinwänden. Ob sich die Verfilmung eines der Urväter aller Weltraumabenteuer lohnt, oder ob es doch nur wieder ein bisschen Edeltrash ist, das da auf uns zukommt – das und mehr enthüllt sich dem aufmerksamen Leser nach einem simplen Klick.

    weiterlesen

  • Underworld Awakening Hauptplakat

    Underworld: Awakening

    2009 brach man mit der Kontinuität der Underworld-Reihe und sprang mit „Underworld: Rise of the Lycans“ (dt. „Underworld: Aufstand der Lykaner“) ins Mittelalter zurück und schuf ein Prequel, welches bei Publikum und Kritik nur mäßig ankam. Mit „Underworld: Awakening“ springt man nun wieder in der Zeit. Ob ein Sprung um 12 Jahre zu einem goldenen Zeitalter oder einer weiteren dunklen Epoche der Reihe führt, erfahrt ihr in diesem Review.

    weiterlesen

Seite 42 von 43« Erste...102030«3940414243»