Das deutsche Teaserplakat zu 'Ant-Man' (Copyright: Marvel, 2015)

Ant-Man

Plakat

Originaltitel: Ant-Man

Laufzeit: 117 Minuten

FSK: ab 12 Jahren

Besetzung: Paul Rudd, Michael Douglas, Corey Stoll, Evangeline Lilly, Judy Geer, Hayley Atwell

Regie: Peyton Reed

Verleih Deutschland: Wlat Disney Germany

Ab dem 23. Juli 2015 im Kino.

 

Scott Lang ist von Beruf Trickbetrüger. Das Geschäft ist erträglich, beinhaltet aber auch das Risiko schnell im Knast zu landen. Aus diesem wurde Scott frisch entlassen, nur um festzustellen, dass seine Freundin einen Cop als Freund hat und ihm seine Tochter vorenthalten möchte. Erst wenn er pünktlich seinen Unterhalt überweist, darf er sie sehen. Mit seiner Vergangenheit gestaltet sich die Jobsuche aber schwer. Das Angebot seines Kumpels Luis, den Tresor eines Professors auszuräumen, verlockt Scott dann doch zu seinen Wurzeln zurück zu kehren. Endlich in dem Tresor drin findet er nur einen Anzug und die Erkenntnis, dass ihn der Besitzer erwartet hat und seine Fähigkeiten sogar begrüßt. Wieder soll Scott in ein Gebäude einsteigen. Diesmal im Sinne des Guten um ein Serum zu stehlen, bevor es in den Händen von Hydra landet.

Szenenbild 1

Ant-Man tauchte erstmals 1962 in den Comics von Marvel auf. Er gehört zu den Gründungsmittgliedern der Avengers. Das wurde in dem Cinematic Universe bis jetzt übergangen. Das mag auch daran liegen, dass Marvel vor ein paar Jahren noch unsicher war, ob sein Filmprojekt ankommt. Nun ist auch das Nicht-Comic-Affine Publikum an Captain America, Iron Man und Co. gewöhnt und Marvel kann etwas schräger Helden auf die Leinwand los lassen. Wie gut das funktioniert hat letztes Jahr “Guardians of the Galaxy” bewiesen.

Regie sollte ursprünglich Edgar Wright führen. Seit über einem Jahrzehnt kämpfte der Regisseur von “Shaun of the Dead”, Hot Fuzz”, und “Scott Pilgrim vs. The World” für das Projekt. In Kreisen der Comicfans wird er für seine Filme sehr geschätzt. 2012 zeigt er auf der Comic-Con erste Konzeptaufnahmen von “Ant-Man”. Aus unbekannten Gründen stieg er dann aus dem Projekt aus. Die Fans waren sauer und beerdigten ihn im Ameisenbau. Marvel setzte Peyton Reed als Ersatz ein. Neben vielen Serienepisoden hatte Reed nur mit “Der ja-Sager” und “Girls United” Leinwanderfahrung. Die Begeisterung des Publikums kann man sich vorstellen.

Szenenbild 2

Mit dem Ersatzmann Peyton Reed hat Marvel alles richtig gemacht. Ohne das Spiel zwischen Groß und Klein währe “Ant-Man” nur ein weiterer Held auf der Leinwand. Wenn Scott auf der Flucht vor einer Ratte ist, im Ameisenbau eine Armee aufbaut oder wie ein Flummi durch Gebäude springt, wird der Zuschauer durch spektakuläre Kamerafahrten mit in das Spiel gezogen. Teilweise erinnern die Szenen an eine Verbeugung vor Edgar Wright und seiner bekannten Bildkomik aus der Cornetto-Trilogie. “Ant-Man” wurde im Verhältnis 1,85:1 gedreht. Mit “The Avengers” ist er der einzige der Marvelfilme in diesem Verhältnis. Das schmale aber breitere Bild wird ausgezeichnet genutzt und durch einen sehenswerten 3D-Effekt ergänzt. 3D ist inzwischen  in fast allen großen Filmen zu finden und, leider noch immer, nur schlampig umgesetzt. In “Ant-Man” besitzt das Bild eine bemerkenswerte Tiefe und durch die Spielerei mit verschiedenen Größen kommt der Effekt sehr gut zur Geltung. Außerdem weist der Film in schnellen Szenen keine störenden Ghostings auf. Diesen Film muss man in 3D sehen.

Szenenbild 3

Der Cast ist mit Paul Rudd, Michael Douglas und Evangeline Lilly treffend besetzt. Der Film braucht in der ersten halben Stunde etwas Zeit um in Fahrt zu kommen. Das bedeutet aber nicht, dass er langweilig ist. Die humoristische Komponente zündet aber erst mit dem Zusammentreffen des Gespanns. Scotts Gegner Yellowjacket, gespielt von Corey Stoll, bleibt leider etwas platt.

Fazit:

Mit “Ant-Man” zeigt Marvel, dass sie neben all den Sequels, noch ausgezeichnete Origin-Storys erzählen können. Ein kreativer Film mit viel Witz, tollem Bild und sympathischen Charakteren. Pflicht für Freunde von Marvel, Komödien, Actionfilmen und gutem 3D.

Film: 7/10

Links: https://marvel.com/antman

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Deine Filmbewertung:
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Über den Author:

JensLiebt Filme und sammelt Trailer. Wenn er keine Filme schaut, schreibt er Kritiken oder treibt den technischen Fortschritt voran.Zeige alle Artikel von Jens →

Hinterlasse einen Kommentar